Gehen SiC-Anleger leer aus?

Für die SiC-Anleger bleibt nicht viel übrig. Quelle: SiC Processing

Anleger, die in die Mittelstandsanleihe von SiC Processing investiert haben, sehen ihr Geld wahrscheinlich nicht wieder. Zu dieser Einschätzung kam die Geschäftsführung. In einer Quasi-ad-hoc Meldung weist das Management darauf hin, „dass die Planquote, sofern vorhanden, für unbesicherte Gläubiger erheblich unterhalb des Wertes liegen wird, wie er vom gegenwärtigen Börsenpreis der Unternehmensanleihen widergespiegelt wird“. Als Grund hierfür nennt das Unternehmen den dramatischen Einbruch der Solarindustrie und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft und ihrer Kunden. Die endgültige Planquote für unbesicherte Gläubiger werde dann im Insolvenzplan festgelegt und veröffentlicht.
Im März 2011emittierte der Solarzulieferer eine Mittelstandsanleihe mit einem Emissionsvolumen von 80 Mio. EUR und einem 7,125%-Kupon im Stuttgarter Bondm. Im Dezember hatte SiC einen Antrag auf ein Schutzschirmverfahren gestellt. Aktuell notiert die Anleihe bei 6,6%.