FFK Environment übernimmt Berliner Entsorger

FFK will Standort Berlin weiter ausbauen. Quelle: Ger1axg, wikimedia commons

Der Hersteller von klimafreundlichen Ersatzbrennstoffen FFK Environment hat Ende Mai einen Berliner Container-Dienst vollständig übernommen. Die neue FFK-Tochter, die auf die Entsorgung von Bau- und anderen Gewerbebetrieben im Raum Berlin/Brandenburg spezialisiert ist, beschäftigt rund 35 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2011 bei einem Umsatz von über 5 Mio. EUR ein positives Betriebsergebnis. Mit der Übernahme werde laut FFK die unternehmenseigene Rohstoffbasis zur Herstellung klimafreundlicher Ersatzbrennstoffe gestärkt. Zudem soll der neue Standort Berlin künftig durch weitere Entsorgungsdienste gezielt ausgebaut werden. Über den Kaufpreis sei indes Stillschweigen vereinbart worden. Die vor einem Jahr im Düsseldorfer mittelstandsmarkt gestartete fünfjährige 7,25%-FFK-Festzinsanleihe im finalen Ausgabevolumen von 16 Mio. EUR wird derzeit zu 103% gehandelt.