Entry Standard überholt Bondm

Entry Standard auf der Überholspur Quelle: Panthermedia/Michael Reicke

Der Entry Standard für Anleihen der Frankfurter Börse übernimmt die Marktführung bei den Mittelstandsanleihen und überholt den Stuttgarter Bondm. Mit dem jüngsten Zuwachs im Entry Standard, der Notierung des Bonds der Privatbrauerei Stauder, erhöht sich die Zahl der Anleihen in Frankfurt auf 24. In Stuttgart sind aktuell insgesamt 23 Bonds notiert. Allein 2012 wählten 15 Emittenten den Entry Standard als Segment für ihre Anleihe, während sich seit Jahresbeginn nur fünf für Stuttgart entschieden.

Der Stauder-Brauerei-Bond stieß auf großes Interesse sowohl bei privaten als auch institutionellen Investoren. Innerhalb von wenigen Stunden konnte das gesamte Emissionsvolumen von 10 Mio. EUR platziert werden. Der erste Kurs der Anleihe, die seit heute im Entry Standard notiert ist, lag bei 101,5%.