Carpevigo emittiert Solar-Bond

Quelle: CARPEVIGO Holding AG

Die Carpevigo Holding AG plant, eine besicherte Anleihe mit einem Emissionsvolumen von bis zu 50 Mio. EUR zu begeben. Verzinst ist der Bond mit einem festen Kupon von 7,25% p.a. Die Zinszahlung erfolgt halbjährig .Ab dem 9. Juli können private und institutionelle Investoren den Carpevigo Energy Bond I mit einer Laufzeit von fünf Jahren zeichnen. Nach erfolgreicher Platzierung ist die Handelsaufnahme in den Freiverkehr der Börse München vorgesehen.

Carpevigo betreibt Anlagen und Kraftwerke für die solare Stromerzeugung. Mit dem Emissionserlös sollen Photovoltaikkraftwerke in Deutschland und Italien gekauft werden, die gleichzeitig zur Besicherung der Anleihe dienen. Dieser Kauf ist über Call-Optionen gesichert. Die Anlagen, die bereits errichtet sind und sich auch schon am Netz befinden, unterliegen festen und über 20 Jahre staatlich abgesicherten Abnahmepreisen.