BioEnergie Taufkirchen plant Anleihe

Taufkirchen

Der regionale Energieversorger BioEnergie Taufkirchen will eine Mittelstandsanleihe emittieren. Mit diesem Schritt plant das Unternehmen, bis zu 15 Mio. EUR einzusammeln. Die Anleihe, die mit einem Kupon von 6,5% und einer Laufzeit von sieben Jahren ausgestattet ist, wird von Scope Rating mit einem BBB- bewertet. Nach Ende der Zeichnungsfrist ist dem Vernehmen nach die Handelsaufnahme in den Müncher m:access geplant.

Mit einem Teil des Emissionserlöses will das bayerische Unternehmen Darlehen verschiedener Banken zurückführen. Mit dem restlichen Erlös soll der Ausbau des Netzes sowie der Produktionskapazität finanziert werden. Ein weiterer Teil soll als Barsicherheit verwendet werden.

Das Unternehmen wurde 1999 gegründet und betreibt ein Biomasse-Heizkraftwerk in der Nähe von München. Die dort erzeugte Energie wird in das öffentliche Netz eingespeist. Der Erlös des Unternehmens kommt zu 70% aus dem Verkauf von Wärme und zu 30% aus dem von Strom.