Betongold: Eyemaxx Real Estate steigert seine Ertragskennzahlen deutlich – weiteres Kaufargument für Anleiheneuemission?

EYEMAXX Real Estate AG platziert mit Anleihe 2016/2021 mehr als 15 Mio. Euro
Foto @ Eyemaxx Real Estate AG

Eyemaxx Real Estate glänzt mit betonsoliden Geschäftszahlen: Dabei wurde im abgelaufenem Geschäftsjahr 2014/15 nicht nur der Jahresüberschuss überproportional gesteigert, sondern auch alle anderen Gewinnkennziffern signifikant erhöht und damit die firmeneigenen, zwischendurch angehobenen Prognosen mehr als erfüllt.

Im Berichtszeitraum vom 1. November 2014 bis 31. Oktober 2015 legte das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) um knapp ein Drittel auf über 9,6 Mio. EUR zu. Nach Steuern verblieb ein Jahresüberschuss von mehr als 4 Mio. EUR auf den Büchern – ein Plus von überproportionalen 73%.

Zu den operativen Highlights gehörten u.a. frühzeitige Verkaufserfolge von Immobilienprojekten bereits vor Baubeginn sowie die Fertigstellung und neue Projektstarts im Gewerbesegment. Ferner seien die neuen Geschäftsbereiche Wohnen und Pflege erfolgreich ausgebaut worden, so Eyemaxx.

Trotz Dividende (~0,7 Mio. EUR) schwollen die liquiden Mittel ebenfalls überproportional von 0,65 Mio. EUR auf zuletzt rund 3,86 Mio. EUR an. Das Eigenkapital kletterte zum Stichtag auf 28,53 Mio. EUR (Vj.: 23,59 Mio. EUR) und bescherte Eyemaxx eine EK-Quote von überaus soliden 30,3% (+ 1,8%-Punkte).

EYEMAXX Real Estate AG mit Gewinnsprung im Geschäftsjahr 2014/152015/16 erwartet Eyemaxx eine anhaltend dynamische Entwicklung, bei der das Nettoergebnis erneut deutlich über dem Vorjahreswert liegen soll. Basis hierfür sei eine umfangreiche Projektpipeline in den Bereichen Wohnen, Pflege und Gewerbe, die derzeit ein Volumen von 200 Mio. EUR umfasse und zudem stetig erweitert werde. Pläne, das Bestandsportfolio an Gewerbeobjekten in Deutschland und Österreich sukzessiv auszubauen, um dadurch den laufenden Cashflow aus Mieteinnahmen zu erhöhen, sollen das Vorhaben unterstützen.

EYEMAXX Real Estate AG mit Gewinnsprung im Geschäftsjahr 2014/15

Eyemaxx I

Zur weiteren Unternehmensfinanzierung steht auch die Emission einer neuen Anleihe – der dann fünften KMU-Anleiheemission – voraussichtlich noch im ersten Halbjahr an. Zwar sind bis dato noch keine Details bekannt, allerdings darf man davon ausgehen, dass die aus den ersten Eyemaxx-Bonds frei werdenden Sicherheiten für die neue Anleihe eingesetzt werden. Zuletzt gab es ferner erfreuliche Rating-News.

! Bitte nutzen Sie für Fragen und Meinungen Twitter – damit die gesamte Community davon profitiert. Verfolgen Sie alle Diskussionen & News zeitnaher auf Twitter@bondguide !