Anleihen heute im Fokus: DEMIRE, Eyemaxx, SAF Holland, SeniVita Sozial

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG: DEMIRE unterschreitet FFO-Prognose für 2016 deutlich und hält FFO-Prognose für 2017 nicht aufrecht
Foto @ DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG kappt FFO-Prognose für 2016: Danach hat sich bei Aufstellung des 2016er Konzernabschlusses gezeigt, dass die Prognose der Funds From Operations ohne Berücksichtigung von Erträgen aus Verkäufen für 2016 deutlich unterschritten wird.

Entgegen der letzten FFO-Prognose von 19,1 Mio. EUR vor Minderheiten bzw. 13,9 Mio. EUR nach Minderheiten werde nun ein operatives Ergebnis (FFO) zwischen 7 und 8 Mio. EUR vor Minderheiten und 2 bis 3 Mio. EUR nach Minderheiten erwartet. Die vorgenannten FFO-Beträge erhöhen sich unter Berücksichtigung der Erträge aus Verkäufen um rund 5 Mio. EUR. Ursächlich für das Abweichen ist, dass sich geplante Reduzierungen von Verwaltungskosten noch nicht realisieren ließen. Ferner konnten geplante Verrechnungen von Steuern auf Ebene bestimmter Tochtergesellschaften mit Verlustvorträgen von DEMIRE nicht umgesetzt werden. Des Weiteren sind unerwartet hohe Kosten für Mieterausbauten angefallen, die aber zu einer Reduzierung von Leerstandsflächen und einer Steigerung der Mieterträge geführt hätten, so DEMIRE.

EYEMAXX Real Estate AG: Wandelanleihe voll platziert - vorzeitige Schließung des öffentlichen AngebotsNeue Wandelanleihe der Eyemaxx Real Estate AG ausplatziert: Bereits zum Bezugsfristende für Aktionäre und Inhaber des Wandlers 2016/19 (WKN: A2BPCQ) war die neue Wandelanleihe 2017/19 (WKN: A2DAJB) mit einem Gesamtnennbetrag von rund 20,4 Mio. EUR vollständig platziert. Entsprechend wurde das öffentliche Bondangebot schon vor Ostern beendet. Die Einbeziehung des neuen Wandlers zum Börsenhandel im Frankfurter Open Market erfolgt voraussichtlich heute. Der Mittelzufluss soll insbesondere der Finanzierung von Immobilienprojekten und für Ausbau- und Modernisierungsmaßnahmen des eigenen Immobilienportfolios dienen. Die aktuelle Dealpipeline summiert sich auf rund 400 Mio. EUR.

SAF-HOLLAND S.A.: Euler Hermes bestätigt SAF-HOLLAND Rating von BBB, Ausblick stabilEuler Hermes bestätigt Unternehmensrating für SAF Holland S.A. mit BBB: Damit bewertet die Ratingagentur die Bonität des im SDAX notierten Zulieferers für die Trailer-, Truck- und Busindustrie unverändert mit Investment Grade-Status und erwartet eine weiterhin stabile Entwicklung. Ausschlaggebend waren u.a. die positiven Wachstumsperspektiven durch die Zunahme des globalen Transportvolumens sowie die sehr gute Marktposition von SAF bei Achs- und Federungssystemen in den Kernmärkten Europa sowie vor allem bei Sattelkupplungen in Nordamerika. Auch die stetige Verbesserung der Ertragskraft und der Rentabilität sowie der Umstand, dass die Kapitalstruktur 2016 ein bei nur geringem Finanzrisiko „sehr gutes Niveau“ erreicht habe, wurden positiv berücksichtigt.

SeniVita Sozial gGmbH beauftragt Euler Hermes mit UnternehmensratingSeniVita Sozial gGmbH beauftragt Euler Hermes mit Unternehmensrating: Die Ratingagentur ist mit der SeniVita Gruppe bereits aus dem Rating-Prozess für die Tochter SeniVita Social Estate AG gut vertraut. Die Geschäftsführung erwarte dadurch einen effizienteren Prozess. Der private Betreiber von Einrichtungen zur Alten- und Behindertenpflege geht davon aus, die neue Bonitätseinstufung zeitnah veröffentlichen zu können. Bislang wurde SeniVita Sozial von Creditreform mit B+ bewertet.

Kurse- und Chartverlauf der genannten KMU-Anleihen finden Sie hier. Zum BondGuide Musterdepot geht’s hier.

Das jährliche BondGuide Nachschlagewerk ‘Anleihen 2017′ erscheint wie gewohnt im ersten Halbjahr (06. Mai). Bis dahin können Sie weiterhin die Vorjahres-Ausgabe ‘Anleihen 2016′ herunterladen oder bestellen – hier der Link zum e-Magazin / Download!

! Bitte nutzen Sie für Fragen und Meinungen Twitter – damit die gesamte Community davon profitiert. Verfolgen Sie alle Diskussionen & News zeitnaher auf Twitter@bondguide !