Anleihen heute im Fokus: Constantin Medien, Nordex, PNE, paragon

Constantin Medien AG: Geschäftsentwicklung 2017 von Sondereffekten geprägt - Weg geebnet für Konzentration auf das Sportgeschäft
Foto @ Constantin Medien AG

Der Medienkonzern Constantin Medien berichtet über eine von Sondereffekten geprägte Geschäftsentwicklung 2017 – mit zahlreichen strategischen Maßnahmen wurde der Weg für eine Konzentration auf das Sportgeschäft geebnet. Derweil gewinnt Windkraftpionier Nordex einen Auftrag von PNE Wind und legt zugleich seinen Jahresabschluss 2017 vor, während die paragon AG die Umwandlung in eine Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) anstrebt.

Constantin Medien AG präsentiert 2017er Geschäftsentwicklung: Danach hat der Medienkonzern 2017 ein einschneidendes und von Sondereffekten geprägtes Jahr durchlaufen. Konkret reduzierte sich der Konzernumsatz um über 53% auf 263,8 Mio. EUR und lag damit trotzdem innerhalb der Zielprognose von 250 bis 280 Mio. EUR. Das EBIT lag aufgrund einmaliger nicht-zahlungswirksamer Sondereffekte u.a. aufgrund der Entkonsolidierung der Highlight Communications-Gruppe (HLC) im Sommer vorigen Jahres mit 36,7 Mio. EUR nur leicht unter dem Vorjahresergebnis (2016: 39,5 Mio. EUR), und zwar weil im Vorjahresvergleich fehlende Ergebnisbeiträge durch einen einmaligen Gewinn aus der Entkonsolidierung von 38,3 Mio. EUR annähernd ausgeglichen wurden. Das Finanzergebnis verbesserte sich indes deutlich auf -5,3 Mio. EUR (-18,9 Mio. EUR). Das Konzernjahresergebnis betrug 28,8 Mio. EUR nach 14,4 Mio. EUR im Vorjahr. Die volle Rückzahlung der am 23. April fälligen 65 Mio. EUR schweren 7%-Unternehmensanleihe 2013/18 wurde zuletzt sichergestellt.

Mit dem Wegfall der Beherrschung über HLC und der Einleitung von Umstrukturierungsmaßnahmen wurden wesentliche Stolpersteine aus dem Weg geräumt. Inzwischen sind die Finanzierungskosten reduziert, kostspielige Rechtsstreitigkeiten beendet und die Konzernfinanzierung insgesamt gesichert – der Medienkonzern mit Fokus auf Sport ist verschlankt und entschuldet. Für 2018 erwartet Constantin Medien auf Konzernebene mit 110 bis 130 Mio. EUR einen u.a. aufgrund des ganzjährigen Wegfalls der HLC signifikant niedrigeren Umsatz. Nach Holding-Kosten, Finanzergebnis und Steuern wird ein auf die Anteilseigner entfallendes Konzernergebnis von -1,5 bis -4,5 Mio. EUR prognostiziert.

Nordex startet gut vorbereitet ins Geschäftsjahr 2018Nordex SE gewinnt 21,6-MW-Auftrag von der PNE Wind AG: Es handelt sich um den Windpark „Gerdau“, der aus sechs Anlagen der Baureihe N131/3600 bestehen wird. Die Anlagen wird Nordex im Herbst dieses Jahres in der Nähe von Uelzen errichten und dann für bis zu 20 Jahre technisch betreuen. PNE hat die Anschlussgenehmigung in der ersten Ausschreibungsrunde 2018 erhalten. Der Auftrag ist der erste Abruf aus einem im letzten Jahr vereinbarten Rahmenvertrag über ein Gesamtvolumen von rund 140 MW, das bis 2020 in Deutschland ans Netz gehen soll. Unterdessen legte der Windkraftpionier seinen Jahresabschluss 2017 vor und bestätigte darin seine vorläufigen Ergebnisse.

paragon AG strebt Umwandlung in eine Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) anparagon AG strebt Umwandlung in eine Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) an: Der geplante Rechtsformwechsel soll den Aktionären auf der HV am 8. Mai 2018 vorgeschlagen werden. Nach Ansicht des Automobilelektronikers wird die Umwandlung in eine KGaA dem Gründer und Mehrheitsaktionär Klaus Dieter Frers ermöglichen, künftige Kapitalmaßnahmen zu unterstützen, ohne damit eine Übernahme durch unerwünschte Investoren zu riskieren. Zu diesen Maßnahmen würden auch mögliche Kapitalerhöhungen zählen. Weiterhin stellt der Rechtsformwechsel sicher, dass Frers paragon als langfristig orientierter Investor erhalten bleibt und das Familienunternehmen seine Wachstumsstrategie fortsetzen kann. Derzeit würde der Anteil der Stimmrechte von Klaus Dieter Frers bei einer möglichen Kapitalerhöhung von paragon unter die Schwelle von 50% sinken, sofern er nicht im vollen Umfang teilnehmen kann oder will.

Kurse- und Chartverlauf der genannten KMU-Anleihen finden Sie hier. Zum BondGuide Musterdepot geht’s hier.

Schon das jährliche BondGuide Nachschlagewerk ‘Anleihen 2017′ heruntergeladen? Sie können es als kostenloses e-Magazin bzw. pdf bequem speichern & durchblättern. ‚Anleihen 2018‘ erscheint wie gewohnt im Mai – interessiert? Rechtzeitig Partner werden: Hier geht’s zum Flyer.

! Bitte nutzen Sie für Fragen und Meinungen Twitter – damit die gesamte Community davon profitiert. Verfolgen Sie alle Diskussionen & News zeitnaher auf Twitter@bondguide !