Anleihen heute im Fokus: 3W Power, Smart Solutions, FCR Immobilien

3W Power S.A. / AEG Power Solutions: Anleihegläubiger stimmen Restrukturierungskonzept zu
Foto @ 3W Power S.A. / AEG Power Solutions

Der auf Stromversorgungslösungen spezialisierte 3W Power-Konzern holt sich über die Zustimmung seiner Anleihegläubiger das „GO“ für eine umfassende Bilanzrestrukturierung. Diesbezüglich schon einen Schritt weiter ist die Smart Solutions Holding: Nach dem Vollzug der von den Anleihegläubigern auf der 2ten AGV abgesegneten Restrukturierung verschwindet die Unternehmensanleihe in Kürze vom Kurszettel. Außerdem in den News: FCR Immobilien erwirbt Einkaufszentrum in NRW.

Anleihegläubiger der 3W Power S.A. stimmen für Finanzrestrukturierung: Die Holding der operativen AEG Power Solutions Gruppe gab gestern Abend bekannt, dass die zweite AGV der Inhaber der ausstehenden 45-Mio.-EUR-Unternehmensanleihe 2014/19 (WKN: A1ZJZB) mit einem Quorum von 49% beschlussfähig war und dem vorgeschlagenen Restrukturierungskonzept mit einer Mehrheit von gut 85,3% zugestimmt hat. Die parallel stattgefundene Abstimmung ohne Versammlung der Gläubiger der 5,5%-Wandelanleihe 2015/20 (WKN: A1Z9U5) über 14 Mio. EUR sei mit einem Quorum von mindestens 75% ebenfalls beschlussfähig gewesen und habe der Finanzrestrukturierung außerdem mit der erforderlichen Mehrheit zugestimmt. Vollständig reibungslos lief die 2. AGV jedoch nicht ab: So habe ein Anleihegläubiger Widerspruch gegen die gefassten Beschlüsse eingelegt. 3W werde abwarten, ob Anfechtungsklage erhoben wird und, wenn ja, ob diese ggf. in einem Freigabeverfahren überwunden werden kann.

Bondholder der Smart Solutions Holding GmbH werden abgefunden: Wie die Beteiligungsholding der auf Funktionstextilien spezialisierten Sympatex Technologies mitteilte, sei der Beschluss der 2ten Anleihegläubigerversammlung vom 1. Dezember 2017 vollzogen worden – die Globalurkunde der 13-Mio.-EUR-Schuldverschreibung 2013/18 (WKN: A1X3MS) wurde gemäß den AGV-Beschlüssen angepasst und die Anleihebedingungen entsprechend geändert. Die Bondholder sollen demzufolge noch bis Ende Februar abgefunden werden.

FCR Immobilien AG kauft Einkaufszentrum in Altena, Nordrhein-Westfalen
FCR Immobilien AG kauft Einkaufszentrum in NRW: Der Immobilieninvestor hat das Objekt in Altena, südlich von Dortmund, erworben – über den Kaufpreis wurden Stillschweigen vereinbart. Das Stapel-Center verfügt über eine Vermietungsfläche von insgesamt 12.363 qm, wovon rund 10.000 qm Gewerbefläche beinhalten, über 2.300 qm entfallen auf 29 Apartments. Nach bereits 2015/16 vorgenommenen Renovierungen soll jetzt die Aufwertung der Großfläche von 6.500 qm abgeschlossen und die Fläche wieder der Vermietung zugeführt werden. Zudem befinden sich zwei kleinere Gewerbeflächen noch in einem Rohbauzustand. Auch diese Flächen stehen nach dem nun anstehenden Ausbau zur Vermietung zur Verfügung. Die kalkulierte Gesamtmiete beträgt rund 0,28 Mio. EUR.

Kurse- und Chartverlauf der genannten KMU-Anleihen finden Sie hier. Zum BondGuide Musterdepot geht’s hier.

Das neue jährliche BondGuide Nachschlagewerk ‘Anleihen 2017′ ist da – hier der Link zum e-Magazin / Download! Für Interessierte stellen wir außerdem weiterhin die Vorjahres-Ausgabe Anleihen 2016′ als e-Magazin / Download zur Verfügung.

! Bitte nutzen Sie für Fragen und Meinungen Twitter – damit die gesamte Community davon profitiert. Verfolgen Sie alle Diskussionen & News zeitnaher auf Twitter@bondguide !