Anleihen heute im Blickpunkt: getgoods, Ekosem, hkw, Golden Gate und Scholz

Gewitter über Zürich
Es zündelt - fast überall

Zum Handelsauftakt einmal mehr das gleiche Bild wie in vergangenen Tagen: zweistellige Kursveränderungen, und das nicht nur bei Penny-Bonds. Also „was geht heute ab“?

Die in den vergangenen Tagen zertrümmerte getgoods-Anleihe vermochte im frühen Handel um ¼ auf über 5% zuzulegen – schwacher Trost, wenn man bedenkt, dass genau jetzt vor einer Woche erst das Eingeständnis einer bevorstehenden Insolvenz offiziell erfolgte.

Auch Golden Gate – gestern -20% – federt in der ersten Stunde um 6% zurück auf 85%. Die Anleihe wird übrigens als eine der ersten fällig, nämlich 2014.

Bei Ekosem laufen die Aufräumarbeiten nach dem Kursdebakel der vergangenen Tage. Sowohl Tochter Ekotechnika als auch Ekosem fuhren – in dem Fall vorbildlich – ihre Pressearbeit hoch und äußerten sich zu der aktuellen Entwicklung. Andere gebeutelte Emittenten duckten sich dagegen nur weg.

Bei hkw Personalkonzepte bleibt die Situation von vorne bis hinten vollständig opak. Bis dato ist es nur eine Verschiebung einer Zinszahlung – doch das Wie zählt auch. Hkw gehörte im frühen Handel mit einem zweistelligen Minus abermals zu den Verlierern.

Dito bei Scholz: erneut unter den Top-5 Verlierern zu finden, und das schon in der ersten Handelsstunde.

! Verfolgen Sie alle News und Diskussionen zeitnaher bei BondGuide auf Twitter @bondguide !