Anleihen am Mittag: Welche Anleihen stellen zur Stunde die Tops & Flops im KMU-Anleihe-Universum? – German Pellets, Beate Uhse, Sanders, Singulus, Eyemaxx

Fotolia_69476211_Subscription_Monthly_M
Foto: © Comugnero Silvana/www.fotolia.com

Und täglich grüßt das „KMU-Anleihegespenst“! – So oder so ähnlich dürfte es dem ein oder anderen Marktteilnehmer ergehen, wirft er einen Blick auf die aktuellen Top-/Flops: Denn auch zur Wochenmitte finden sich die üblichen Verdächtigen unter den börsennotierten Mittenstandsanleihen ganz oben im täglichen Kursranking.

Bis auf den German-Pellets-Genussschein (+25%) liegen die übrigen Anleihen gegenwärtig abermals im Minus – darunter German Pellets II mit -16% und die in Kürze zur Verlängerung anstehende 7,25%-Erstanleihe (2011/16) mit einem Abschlag von über 13%. Sämtliche Wertpapiere des Holzpellets-Herstellers gehen derzeit nur noch zu 5 bis 10% über den Tisch. Inzwischen geht es zweifellos um weit mehr als nur eine Verlängerung der Erstemission. Spätestens kommenden Mittwoch, wenn sich die Bondholder besagter Erstemission zur ersten AGV in Wismar einfinden – oder eben nicht(?!) –, werden wir mehr wissen. Bis dahin gibt’s Aktuelles rund um German Pellets im BondGuide-Rückblick …

Bei Beate Uhse hat sich’s fürs erste ausgeSEXt: Der Erotikkonzern steckt nach einer erneuten Umsatz- und Gewinnwarnung derzeit offenbar in einer tiefen Krise – die Konkurrenz aus dem Internet scheint übermächtig und zwingt den Pionier in Sachen Erotikhandel radikal umzudenken. Ein tiefgreifendes Restrukturierungsprogramm, dem auch das traditionsreiche Kataloggeschäft zum Opfer fällt, soll die entscheidende Wende bringen. Der aktuellen Flaute können sich die Beate-Uhse-Wertpapiere nicht entziehen: Die Aktie bricht erneut um über 13% ein. Die im Entry Standard umlaufende 7,75%-Anleihe (2014/19) macht heute ebenfalls keine gute Figur: Nachdem der 30-Mio.-EUR-Bond bereits gestern weitere 17% einbrach, steht am Mittag ein weiterer Abschlag von 12% auf knapp 22% zu Buche.

Deutsche Investoren Union lehnt Beschlussvorschläge der Singulus-Anleihegläubigerversammlung ab.Zur Stunde ebenfalls im Minus, die Bonds von Sanders (-16%) und Singulus (-2%). Konkrete News bis auf das Bekannte gab es derweil nicht. Gestern Abend waren die Titel dagegen noch unter den Top-5 zu finden. 

Überwiegend nachgefragt, werden derzeit die Bonds von Eyemaxx Real Estate: Bis auf Eyemaxx III (-3%) befinden sich die übrigen Anleihen im Plus, wobei die zuletzt ordentlich unter die Räder geratene Eyemaxx IV mit aktuell +13% den größten Tagesgewinner unter den genannten Bonds stellt. Interessant bleibt die Spread-Entwicklung in den vier Anleihen. Die niedrigste – Eyemaxx IV – steht bei 70%, die höchste – Eyemaxx II – bei 91%. Macht so natürlich nicht viel Sinn, auch wenn die vier Titel unterschiedlich besichert sind. Eyemaxx I mit Laufzeit bis Mitte 2016 dürfte in Kürze erfolgreich refinanziert werden, wodurch sämtliche Besicherungen der ersten Anleihe vakant werden. Das Volumen von 13 Mio. EUR (Eyemaxx I) ist ohnehin überschaubar.

Kurse- und Chartverlauf der genannten KMU-Anleihen finden Sie hier. Zum BondGuide Musterdepot geht’s hier.

! Bitte nutzen Sie für Fragen und Meinungen Twitter – damit die gesamte Community davon profitiert. Verfolgen Sie alle Diskussionen & News zeitnaher auf Twitter@bondguide !