Adler Real Estate: Frankfurter Immobilienunternehmen plant Mittelstandsanleihe von bis zu 20 Mio. EUR

Das Portfolio der ADLER Real Este besteht aus Gewerbe- und Wohnimmoblien, wie hier in Lüdenscheid.

Einem entsprechenden Beschluss des Vorstandes hat der Aufsichtsrat heute zugestimmt. Weitere Einzelheiten zu den Konditionen der Anleihe werden in Kürze mitgeteilt. Die Begebung der Anleihe steht im Zusammenhang mit der Neuausrichtung der Unternehmensstrategie.

Adler Real Estate plant mit dem Emissionserlös die Finanzierung des weiteren Aufbaus eines Wohnimmobilienportfolios. Adler ist ein an der Börse notiertes Immobilienunternehmen, das sich auf den Aufbau und die Entwicklung eines substanz- und renditestarken Immobilienbestands konzentriert. Im Mittelpunkt stehen der Ankauf und die Bewirtschaftung von Wohnimmobilien in ganz Deutschland. Hervorgegangen ist das Unternehmen aus den Frankfurter Adlerwerken, deren Geschichte bis in das 19. Jahrhundert zurückreicht.
Unternehmenssitz ist Frankfurt am Main, die Zentrale mit Vorstand und Mitarbeitern befindet sich jedoch in Hamburg.

Nach der erfolgreichen Emission von Eyemaxx Real Estate III über 15 Mio. EUR sowie der gleichfalls erfolgreichen Aufstockung der Anleihe von DIC Asset von 70 auf 100 Mio. EUR wäre Adler schon das dritte Immobilien-Unternehmen, das über eine Mittelstandsanleihe innerhalb der letzten paar Tage den Kapitalmarkt anzapft.