Martin Billhardt, PNE Wind: „Nicht zutreffend und konstruiert“

Scholz Holding GmbH: Martin Billhardt scheidet aus der Geschäftsführung der Scholz Recycling GmbH aus
Immer noch… Knartsch beim Windkraftprojektierer PNE, mindestens bis zum 16. Juni, der Hauptversammlung. Nach dem Interview mit CEO Martin Billhardt meldete sich Aufsichtsrat und Großaktionär Friedrichsen zu Wort. Daraufhin sah auch CEO Martin Billhardt noch einmal Aufklärungsbedarf: BondGuide sprach mit Billhardt noch einmal über die strittigen Punkte Überbewertung der gekauften WKN AG, Vergütungsstruktur bei PNE und Vertrauensbasis im Management. Weiterlesen

Martin Billhardt, PNE Wind: „Bei der HV geht es um die Zukunft des Unternehmens – auch im Sinne unserer Investoren“

Martin Billhardt
Die für den 16. Juni anberaumte Hauptversammlung des Cuxhavener Windprojektierers PNE mutiert zur Bühne für einen offenen Schlagabtausch zwischen CEO Martin Billhardt und Großaktionär Volker Friedrichsen. Dieser hatte zuvor sein Unternehmen WKN an PNE verkauft – zu einem überteuerten Preis, wie Billhardt moniert.Weiterlesen