DGAP-News: getgoods.de AG: Geschäftsentwicklung der getgoods.de AG im ersten Quartal 2013 auf Vorjahresniveau

getgoods.de AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

13.06.2013 12:55

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP – ein
Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

—————————————————————————

Geschäftsentwicklung der getgoods.de AG im ersten Quartal 2013 auf
Vorjahresniveau

Frankfurt Oder, 13. Juni 2013 – Das Online-Handelshaus getgoods.de AG
bewegt sich mit seinen Umsatz- und Ertragskennzahlen für das erste Quartal
2013 auf dem Niveau des Vorjahres, an den Umsatzprognosen für das
Gesamtjahr ändert sich jedoch nichts. Während der Konzernumsatz der ersten
drei Monate leicht von EUR 83,7 Mio. auf EUR 78,7 Mio. zurückging, konnte
die Rentabilität des Konzerns sogar leicht gesteigert werden.

Dabei wurde die Umsatzentwicklung des Konzerns von einem ungünstigen
Marktumfeld bei für die getgoods.de AG wesentlichen Warengruppen
beeinträchtigt. Ein wesentlicher Effekt der Umsatzentwicklung im ersten
Quartal liegt in der Kaufzurückhaltung im Wachstumsfeld der Smartphones.
Grund dafür sind die erst im Monat April erfolgten Starts diverser
umsatzstarker Produktneuheiten (Samsung S4). Die fehlenden Umsätze in Q1
wurden bereits durch die bisherigen Umsatzerlöse in Q2 (April und Mai)
überkompensiert. Es handelt sich somit im Prinzip um eine Verschiebung der
Umsätze aus Q1 ins Q2.

Nach Angaben des Bundesverbandes des Deutschen Versandhandels (bvh) war
der Online-Handel in Deutschland in den Bereichen
Unterhaltungselektronik/Elektronikartikel (-7%) sowie Hobby, Sammel- und
Freizeitartikel (-31,5%) im ersten Quartal 2013 rückläufig. Die getgoods.de
AG konnte sich dem Gesamttrend nicht entziehen, entwickelte sich jedoch mit
Rückgang des Konzernumsatzes im ersten Quartal 2013 um 5,9% auf EUR 78,7
Mio. (Q1/2012: EUR 83,7 Mio.) besser als das allgemeine Marktniveau.

Diese Entwicklung bestätigt einmal mehr die grundsätzliche Strategie der
getgoods.de AG, durch eine kontinuierliche Diversifizierung des
Produktportfolios in Richtung Vollsortimenter, die Abhängigkeit von
einzelnen Warengruppen zu reduzieren.

Die Rentabilität des Konzerns entwickelte sich dagegen stabil bis positiv.
So konnte der Rohertrag des Konzerns im ersten Quartal 2013 um 12,2 % von
EUR 5,2 Mio. auf EUR 5,8 Mio. gesteigert werden. Die Rohertragsmarge
verbesserte sich dadurch von 6,2% auf 7,3%. Aufgrund erhöhter
Marketingaufwendungen spiegelt sich diese positive Entwicklung im EBIT
jedoch nur begrenzt wider. Hier kam es zu einem Rückgang um 6,4% von EUR
1,5 Mio. auf EUR 1,4 Mio. Die EBIT-Marge blieb konstant bei 1,8%.

Im zweiten Quartal 2013 befindet sich die getgoods.de AG wieder auf
Wachstumskurs. Alleine in den Monaten April und Mai wurde hier ein
Konzernumsatz in Höhe von ca. EUR 100 Mio. erwirtschaftet.
Vor diesem Hintergrund hält der Vorstand für das Geschäftsjahr 2013 an
seinem Umsatzziel von 480 Mio. Euro fest.

Weitere Informationen über die Gesellschaft, das Management, sowie die
Aktie erhalten Sie auf der Internetseite für Investoren unter
www.getgoods.ag

IR-Kontakt:
Dorothea Schneider
Stockheim Media GmbH
Tel: 089 200 345 83
Email: ds@stockheim-media.com

Über die getgoods.de AG:
Die getgoods.de AG betreibt verschiedene Online-Plattformen im schnell
wachsenden E-Commerce Markt. Der Produkt-Fokus liegt neben Handys,
Smartphones, Festnetztelefonen, Notebooks und Tablets auch auf
Unterhaltungselektronik und weißer Ware. Darüber hinaus bietet das
Unternehmen auch Spielzeug sowie Freizeit- und Baumarktartikel an. Mit
Onlineshops wie z. B. www.getgoods.de, www.hoh.de oder www.handyshop.de und
Plattformen auf Amazon und eBay, verfügt die Gesellschaft über ein breites
Angebotsportfolio. Die getgoods.de AG ist mit rund 220 Mitarbeitern an den
Standorten Frankfurt/Oder und Berlin vertreten.

13.06.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

—————————————————————————

DGAP-News: getgoods.de AG: Vorstand kauft weitere Aktien zu

DGAP-News: getgoods.de AG / Schlagwort(e): Sonstiges
getgoods.de AG: Vorstand kauft weitere Aktien zu

27.05.2013 / 11:25

———————————————————————

Vorstand kauft weitere Aktien zu

Frankfurt Oder, 27. Mai 2013 – Der Vorstandsvorsitzende des
Online-Handelshauses getgoods.de AG, Herr Markus Rockstädt-Mies hat in der
vergangenen Woche weitere 4.000 Aktien der Gesellschaft zu tagesaktuellen
Kursen gekauft. Insgesamt hält das Management der getgoods.de AG damit nun
57,57 % der ausstehenden Aktien der getgoods.de AG.

Weitere Informationen über die Gesellschaft, das Management, sowie die
Aktie erhalten Sie auf der Internetseite für Investoren unter
www.getgoods.ag

IR-Kontakt:
Dorothea Schneider
Stockheim Media GmbH
Tel: 089 200 345 83
Email: ds@stockheim-media.com

Über die getgoods.de AG:
Die getgoods.de AG betreibt verschiedene Online-Plattformen im schnell
wachsenden E-Commerce Markt. Der Produkt-Fokus liegt neben Handys,
Smartphones, Festnetztelefonen, Notebooks und Tablets auch auf
Unterhaltungselektronik und weißer Ware. Darüber hinaus bietet das
Unternehmen auch Spielzeug sowie Freizeit- und Baumarktartikel an. Mit
Onlineshops wie z. B. www.getgoods.de, www.hoh.de oder www.handyshop.de und
Plattformen auf Amazon und eBay, verfügt die Gesellschaft über ein breites
Angebotsportfolio. Die getgoods.de AG ist mit rund 200 Mitarbeitern an den
Standorten Frankfurt/Oder und Berlin vertreten.

Ende der Corporate News

———————————————————————

27.05.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP – ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

———————————————————————

213213 27.05.2013

DGAP-News: getgoods.de AG veröffentlicht Konzernjahresabschluss 2012

DGAP-News: getgoods.de AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis
getgoods.de AG veröffentlicht Konzernjahresabschluss 2012

15.05.2013 / 18:07

———————————————————————

getgoods.de AG veröffentlicht Konzernjahresabschluss 2012

Frankfurt Oder, 15. Mai 2013 – Das Online-Handelshaus getgoods.de hat heute
seinen Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2012 veröffentlicht. Demnach
konnte das Unternehmen seine Umsatzerlöse im abgelaufenen Geschäftsjahr
erneut um 27,1% auf EUR 402,6 Mio. (Pro-forma 2011: EUR 316,9 Mio.) und
erwirtschaftete dabei ein operatives Ergebnis (EBIT) vor Einmalkosten in
Höhe von EUR 8,9 Mio. (Pro-forma 2011: EUR 7,0 Mio.)

Die dynamische Entwicklung des E-Commerce Marktes hat sich im Geschäftsjahr
2012 weiter fortgesetzt, wovon auch die getgoods.de AG profitierte. Darüber
hinaus hat das Unternehmen auch sein Produktangebot deutlich ausgeweitet
und bietet seinen Kunden neben IT, Unterhaltungs- und Haushaltselektronik
mittlerweile auch Artikel aus den Produktgruppen Spielzeug, Haushalts- und
Baumarktartikel sowie alles für Haus und Garten an.

Daneben hatte auch die Steigerung des Bekanntheitsgrads der Premiummarke
getgoods.de einen hohen Stellenwert. Mit der groß umworbenen
Weihnachtsaktion, verstärkten Aktivitäten und massivem Reichweitenausbau im
Bereich Social-Media/Portale/Media sowie mit Fernsehwerbe- und
Sponsoringmaßnahmen konnte die Bekanntheit der Marke und somit auch die
Anzahl der Kunden, die ohne Umwege über Suchmaschinen direkt zu getgoods.de
kommen, nachhaltig gesteigert werden.

Zur Finanzierung dieser Maßnahmen hat die getgoods.de AG im Oktober 2012
eine 5-jährige Unternehmensanleihe mit einem Volumen von EUR 30,0 Mio. und
einem festen Zinssatz von 7,75% p. a. begeben. Die zugeflossenen Mittel
wurden zur Wachstumsfinanzierung verwendet. Insbesondere haben wurde
in die Erweiterung des Produktangebots und des Warenlagers investiert.
Aufgrund des anhaltenden starken Wachstums und zur Optimierung der
Finanzierungsstruktur wurde im Dezember außerdem eine
Bezugsrechtskapitalerhöhung beschlossen und durchgeführt. Dabei wurden
4.040.427 neue Aktien platziert. Der Bruttoerlös für die getgoods.de AG aus
der Kapitalerhöhung belief sich auf ca. EUR 11,7 Mio. und diente ebenfalls
zum Großteil der beschriebenen Wachstumsfinanzierung.

Vor diesem Hintergrund erwirtschaftete die getgoods.de AG im Geschäftsjahr
2012 einen Konzernumsatz von EUR 402,6 Mio. (Pro-forma 2011: EUR 316,9
Mio.)und lag damit voll im allgemeinen Markttrend. Das operative Ergebnis
(EBIT)des Konzerns wurde im abgelaufenen Geschäftsjahr durch die
Einmalkosten der Anleiheemission und der Kapitalerhöhung belastet. Diese
beliefen sich insgesamt auf EUR 3,0 Mio. Dementsprechend betrug das
Konzern-EBIT im Geschäftsjahr 2012 nur EUR 5,9 Mio. (Pro-forma 2011: EUR
7,0 Mio.). Das entspricht einer EBIT-Marge von 1,5% (Pro-forma 2011: 2,2%).
Vor den Einmalkosten der durchgeführten Finanzierungsmaßnahmen betrug das
EBIT EUR 8,9 Mio. (Pro-forma 2011: EUR 7,0 Mio.) und lag damit um 28% über
dem vergleichbaren Vorjahreswert. Die entsprechende EBIT-Marge betrug 2,2%.

Im Geschäftsjahr 2013 möchte die getgoods.de AG den eingeschlagenen Weg
fortsetzen und das Produktangebot weiter ausbauen. Dabei wird der Fokus
verstärkt auf margenstarken Produktgruppen liegen. Darüber hinaus wird das
Unternehmen durch strategische Akquisitionen aktiv an der Konsolidierung
des Marktes teilnehmen.

Auf dieser Basis rechnet der Vorstand für das Gesamtjahr mit einem weiteren
Umsatzanstieg auf EUR 480 – 500 Mio. und mit einer EBIT-Marge von ca. 2,5%.

Weitere Informationen über die Gesellschaft, das Management, sowie die
Aktie erhalten Sie auf der Internetseite für Investoren unter
www.getgoods.ag.

IR-Kontakt:
Dorothea Schneider
Stockheim Media GmbH
Tel: 089 200 345 83
Email: ds@stockheim-media.com

Über die getgoods.de AG:
Die getgoods.de AG betreibt verschiedene Online-Plattformen im schnell
wachsenden E-Commerce Markt. Der Produkt-Fokus liegt neben Handys,
Smartphones, Festnetztelefonen, Notebooks und Tablets auch auf
Unterhaltungselektronik und weißer Ware. Darüber hinaus bietet das
Unternehmen auch Spielzeug sowie Freizeit- und Baumarktartikel an. Mit
Onlineshops wie z. B. www.getgoods.de, www.hoh.de oder www.handyshop.de und
Plattformen auf Amazon und eBay, verfügt die Gesellschaft über ein breites
Angebotsportfolio. Die getgoods.de AG ist mit rund 200 Mitarbeitern an den
Standorten Frankfurt/Oder und Berlin vertreten.

Ende der Corporate News

———————————————————————

15.05.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP – ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

———————————————————————

211348 15.05.2013

DGAP-News: getgoods.de AG erwirbt den Großhändler xgsm.com

getgoods.de AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Strategische Unternehmensentscheidung

14.05.2013 14:14

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP – ein
Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

—————————————————————————

getgoods.de AG erwirbt den Großhändler xgsm.com
– Einstieg in den Großhandel
– Zusätzlicher Absatzkanal bietet optimale Ergänzung zum Einzelhandel

Frankfurt Oder, 14. Mai 2013 – Das Online-Handelshaus getgoods.de AG hat
mit Zustimmung des Aufsichtsrates den Groß- und Einzelhändler xgsm.com
erworben. Seit 2007 vertreibt die xgsm.com GmbH IT und
Telekommunikationsprodukte an den internationalen Großhandel. Auf Basis der
guten und langfristigen Strukturen sowie der umfangreichen Erfahrungen, die
das Unternehmen mitbringt, möchte die getgoods,de AG ihr Angebot mit einem
zusätzlichen Absatzweg (B2B) abrunden. Von diesem zusätzlichen
Geschäftszweig kann die getgoods.de AG auch langfristig profitieren, indem
z. B. große Restwarenbestände in einem Block abgesetzt werden können. Über
den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die xgsm.com GmbH hat im letzten Geschäftsjahr einen Umsatz von 75 Mio.
Euro überwiegend mit dem internationalen Großhandel erwirtschaftet. Markus
Rockstädt-Mies, Vorsatzvorsitzender der getgoods.de AG über den
Unternehmenszukauf: ‚Dieses zusätzliche Geschäftsmodell stattet uns
zukünftig mit noch mehr Flexibilität aus, um unser Wachstum weiter
fortzusetzen. Die Integration der Gesellschaft wird umgehend eingeleitet
und die Schritte für das weitere Wachstum sowie die erfolgreiche
Zusammenarbeit werden zeitnah umgesetzt.‘

Weitere Informationen über die Gesellschaft, das Management, sowie die
Aktie erhalten Sie auf der Internetseite für Investoren unter
www.getgoods.ag

IR-Kontakt:
Dorothea Schneider
Stockheim Media GmbH
Tel: 089 200 345 83
Email: ds@stockheim-media.com

Über die getgoods.de AG:
Die getgoods.de AG betreibt verschiedene Online-Plattformen im schnell
wachsenden E-Commerce Markt. Der Produkt-Fokus liegt neben Handys,
Smartphones, Festnetztelefonen, Notebooks und Tablets auch auf
Unterhaltungselektronik und weißer Ware. Darüber hinaus bietet das
Unternehmen auch Spielzeug sowie Freizeit- und Baumarktartikel an. Mit
Onlineshops wie z. B. www.getgoods.de, www.hoh.de oder www.handyshop.de und
Plattformen auf Amazon und eBay, verfügt die Gesellschaft über ein breites
Angebotsportfolio. Die getgoods.de AG ist mit rund 200 Mitarbeitern an den
Standorten Frankfurt/Oder und Berlin vertreten.

14.05.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

—————————————————————————

DGAP-News: getgoods.de AG: Vorstand kauft weitere getgoods.de Aktien zu

DGAP-News: getgoods.de AG / Schlagwort(e): Sonstiges
getgoods.de AG: Vorstand kauft weitere getgoods.de Aktien zu

14.05.2013 / 11:02

———————————————————————

Vorstand kauft weitere getgoods.de Aktien zu

Frankfurt Oder, 14. Mai 2013 – Der Vorstandsvorsitzende des
Online-Handelshauses getgoods.de AG, Herr Markus Rockstädt-Mies hat in der
vergangenen Woche weitere 11.500 Aktien der Gesellschaft zu tagesaktuellen
Kursen gekauft. Insgesamt hält das Management der getgoods.de AG damit nun
57,54 % der ausstehenden Aktien der getgoods.de AG.

Weitere Informationen über die Gesellschaft, das Management, sowie die
Aktie erhalten Sie auf der Internetseite für Investoren unter
www.getgoods.ag

IR-Kontakt:
Dorothea Schneider
Stockheim Media GmbH
Tel: 089 200 345 83
Email: ds@stockheim-media.com

Über die getgoods.de AG:
Die getgoods.de AG betreibt verschiedene Online-Plattformen im schnell
wachsenden E-Commerce Markt. Der Produkt-Fokus liegt neben Handys,
Smartphones, Festnetztelefonen, Notebooks und Tablets auch auf
Unterhaltungselektronik und weißer Ware. Darüber hinaus bietet das
Unternehmen auch Spielzeug sowie Freizeit- und Baumarktartikel an. Mit
Onlineshops wie z. B. www.getgoods.de, www.hoh.de oder www.handyshop.de und
Plattformen auf Amazon und eBay, verfügt die Gesellschaft über ein breites
Angebotsportfolio. Die getgoods.de AG ist mit rund 200 Mitarbeitern an den
Standorten Frankfurt/Oder und Berlin vertreten.

Ende der Corporate News

———————————————————————

14.05.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP – ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

———————————————————————

210912 14.05.2013

DGAP-News: getgoods.de AG: Vorstand kauft weitere Aktien getgoods.de AG zu

DGAP-News: getgoods.de AG / Schlagwort(e): Sonstiges
getgoods.de AG: Vorstand kauft weitere Aktien getgoods.de AG zu

06.05.2013 / 10:53

———————————————————————

Vorstand kauft weitere Aktien getgoods.de AG zu

Frankfurt Oder, 6. Mai 2013 – Der Vorstandsvorsitzende des
Online-Handelshauses getgoods.de AG, Herr Markus Rockstädt-Mies hat in der
vergangenen Woche weitere 10.000 Aktien der Gesellschaft zu tagesaktuellen
Kursen gekauft. Insgesamt hält das Management der getgoods.de AG damit nun
57,48 % der ausstehenden Aktien der getgoods.de AG.

Weitere Informationen über die Gesellschaft, das Management, sowie die
Aktie erhalten Sie auf der Internetseite für Investoren unter
www.getgoods.ag

IR-Kontakt:
Dorothea Schneider
Stockheim Media GmbH
Tel: 089 200 345 83
Email: ds@stockheim-media.com

Über die getgoods.de AG:
Die getgoods.de AG betreibt verschiedene Online-Plattformen im schnell
wachsenden E-Commerce Markt. Der Produkt-Fokus liegt neben Handys,
Smartphones, Festnetztelefonen, Notebooks und Tablets auch auf
Unterhaltungselektronik und weißer Ware. Darüber hinaus bietet das
Unternehmen auch Spielzeug sowie Freizeit- und Baumarktartikel an. Mit
Onlineshops wie z. B. www.getgoods.de, www.hoh.de oder www.handyshop.de und
Plattformen auf Amazon und eBay, verfügt die Gesellschaft über ein breites
Angebotsportfolio. Die getgoods.de AG ist mit rund 200 Mitarbeitern an den
Standorten Frankfurt/Oder und Berlin vertreten.

Ende der Corporate News

———————————————————————

06.05.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP – ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

———————————————————————

209743 06.05.2013

DGAP-News: getgoods.de AG: Vorstand kauft weitere Aktien getgoods.de AG zu

DGAP-News: getgoods.de AG / Schlagwort(e): Sonstiges
getgoods.de AG: Vorstand kauft weitere Aktien getgoods.de AG zu

29.04.2013 / 10:45

———————————————————————

Vorstand kauft weitere Aktien getgoods.de AG zu

Frankfurt Oder, 29. April 2013 – Der Vorstandsvorsitzende des
Online-Handelshauses getgoods.de AG, Herr Markus Rockstädt-Mies hat in der
vergangenen Woche weitere 23.500 Aktien der Gesellschaft zu tagesaktuellen
Kursen gekauft. Insgesamt hält das Management der getgoods.de AG damit nun
57,42 % der ausstehenden Aktien der getgoods.de AG.

Weitere Informationen über die Gesellschaft, das Management, sowie die
Aktie erhalten Sie auf der Internetseite für Investoren unter
www.getgoods.ag

IR-Kontakt:
Dorothea Schneider
Stockheim Media GmbH
Tel: 089 200 345 83
Email: ds@stockheim-media.com

Über die getgoods.de AG:
Die getgoods.de AG betreibt verschiedene Online-Plattformen im schnell
wachsenden E-Commerce Markt. Der Produkt-Fokus liegt neben Handys,
Smartphones, Festnetztelefonen, Notebooks und Tablets auch auf
Unterhaltungselektronik und weißer Ware. Darüber hinaus bietet das
Unternehmen auch Spielzeug sowie Freizeit- und Baumarktartikel an. Mit
Onlineshops wie z. B. www.getgoods.de, www.hoh.de oder www.handyshop.de und
Plattformen auf Amazon und eBay, verfügt die Gesellschaft über ein breites
Angebotsportfolio. Die getgoods.de AG ist mit rund 200 Mitarbeitern an den
Standorten Frankfurt/Oder und Berlin vertreten.

Ende der Corporate News

———————————————————————

29.04.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP – ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

———————————————————————

208874 29.04.2013

Seite 1 von 212