Bastei Lübbe kündigt Börsengang an

Der Börsengang von Bastei Lübbe soll kein Inferno werden.Quelle: Bastei Lübbe
Der Buchverlag Bastei Lübbe hat heute angekündigt, im Oktober an die Börse gehen zu wollen. Nach der Umwandlung des Familienunternehmens in eine Aktiengesellschaft soll die Erstnotiz im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse erfolgen. Mit einer im Oktober 2011 begebenen Mittelstandsanleihe kann Bastei Lübbe bereits erste Erfahrungen am Kapitalmarkt vorweisen.Weiterlesen

DGAP-News: Bastei Lübbe strebt Börsennotierung an

DGAP-News: Bastei Lübbe GmbH & Co. KG / Schlagwort(e):
Börsengang/Stellungnahme
Bastei Lübbe strebt Börsennotierung an

11.06.2013 / 11:47

———————————————————————

Köln – Die Bastei Lübbe GmbH & Co KG, das umsatzstärkste mittelständische
Familienunternehmen unter den deutschsprachigen Publikumsverlagen, plant im
Oktober 2013 nach der Umwandlung in eine Aktiengesellschaft die
Erstnotierung im Regulierten Markt (Prime Standard) der Frankfurter
Wertpapierbörse. Angaben zu den geplanten Erlösen aus dem Börsengang und
Details zur angestrebten Preisspanne wird das Unternehmen Anfang September
2013 bekannt geben.

‚Der Börsengang von Bastei Lübbe bietet Gelegenheit, in ein in seiner
Branche führendes Unternehmen mit Weltbestsellerautoren wie Dan Brown, Ken
Follett, Jeff Kinney, Rebecca Gablé, Kerstin Gier und Sarah Lark zu
investieren‘, erklärte Verleger Stefan Lübbe, der nach dem Börsengang
Mehrheitsaktionär sein wird. ‚Das Unternehmen hat in den letzten Jahren
seine Profitabilität kontinuierlich gesteigert und ist insbesondere im
digitalen Bereich mit großer Innovationskraft und weltweit vertriebenen
Eigenentwicklungen und Serien erfolgreich.‘

Im zurückliegenden Geschäftsjahr 2012/13 lag der Umsatz bei 97 Mio. Euro
und einem EBIT von 10,85 Mio. Euro (2011/12: 82,2 Mio Umsatz und 9,1 Mio.
Euro EBIT). Begleitet wird die Transaktion von der Close Brothers Seydler
Bank AG als Sole Global Coordinator und Bookrunner und der Conpair AG als
Financial Adviser, die 2011 bereits erfolgreich die Unternehmensanleihe von
Bastei Lübbe platziert haben.

Bastei Lübbe GmbH & Co. KG
Barbara Fischer
Presseabteilung
Tel: 0221/82 00 28 50
Fax: 0221/82 00 18 50
E-Mail: barbara.fischer@luebbe.de

Ende der Finanznachricht

———————————————————————

11.06.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP – ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

———————————————————————

215837 11.06.2013

Verlag auf Wachstumskurs

Stefan Lübbe, Foto: Olivier Favre
Der Verlag Bastei Lübbe konnte seinen Umsatz im vergangen Geschäftsjahr (bis 31. März 2012) gegenüber dem Vorjahr deutlich steigern. Dieser kletterte von 72,5 Mio. Euro auf 82,2 Mio. Euro. Das EBIT stieg auf 9 Mio. EUR und liegt Unternehmensangaben zufolge ca. 4,4 Mio. EUR über Plan. Größte Wachstumstreiber waren die Bereiche Kinder- und Jugendbuch sowie E-Books.Weiterlesen