DGAP-News: Hauptversammlung 2013 der Nabaltec AG in Amberg

DGAP-News: Nabaltec AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung
Hauptversammlung 2013 der Nabaltec AG in Amberg

20.06.2013 / 12:16

———————————————————————

Hauptversammlung 2013 der Nabaltec AG in Amberg

– Alle Beschlussvorschläge mit großer Zustimmung beschlossen

– Prognose für das aktuelle Geschäftsjahr bestätigt

Schwandorf/Amberg, 20.06.2013 – Vorstand und Aufsichtsrat der Nabaltec AG
haben bei der heutigen Hauptversammlung des Unternehmens in Amberg von den
Aktionären die Zustimmung für ihre Strategie und Ausrichtung des
Unternehmens erhalten. Alle zur Beschlussfassung stehenden
Tagesordnungspunkte wurden mit großer Mehrheit angenommen. Neben den
Entlastungen für Vorstand und Aufsichtsrat und der Wahl des
Wirtschaftsprüfers wurde auch die Satzungsänderung bezüglich der
D&O-Versicherung von den Aktionären bestätigt. Der Vorschlag des
Vorstandes, den Bilanzgewinn des Geschäftsjahres 2012 auf neue Rechnung
vorzutragen und ihn somit im Unternehmen zu belassen, wurde ebenfalls von
den Aktionären angenommen.

Die Prognose für das aktuelle Geschäftsjahr hat das Unternehmen erneut
bestätigt. Neben einem Umsatzanstieg im mittleren einstelligen
Prozentbereich erwartet die Geschäftsleitung eine EBIT-Marge auf dem Niveau
des Vorjahres. Insgesamt soll wieder über alle vier Quartale hinweg eine
stabile Aufwärtsentwicklung mit gleichzeitig guten Margen erreicht werden.

Johannes Heckmann, Vorstand der Nabaltec AG: ‚Wir befinden uns aktuell in
einem sehr volatilen und unvorhersehbaren Marktumfeld, die Anforderungen
des Marktes an uns steigen mit jedem Tag. Wir stellen uns dem ganz offensiv
und konnten bereits sowohl mit den Ergebnissen des Gesamtjahres 2012 als
auch mit denen des ersten Quartals 2013 erneut beweisen, dass wir hier den
richtigen Weg eingeschlagen haben. Wir freuen uns, dass unsere Aktionäre
uns auch weiterhin in unserer Strategie und hinsichtlich unserer
Entscheidungen unterstützen und blicken positiv in die Zukunft.‘

Hinweis: Die Abstimmungsergebnisse der Hauptversammlung 2013 der Nabaltec
AG stehen ab dem 21. Juni 2013 unter www.nabaltec.de, Bereich Investor
Relations, zum Download zur Verfügung.

Über die Nabaltec AG:
Die Nabaltec AG mit Sitz in Schwandorf ist ein mehrfach ausgezeichnetes,
innovatives Unternehmen der chemischen Industrie. Auf der Basis von
Aluminiumhydroxid (ATH) und Aluminiumoxid sowie anderen mineralischen
Rohstoffen entwickelt, produziert und vertreibt Nabaltec hochspezialisierte
Produkte in den Unternehmensbereichen ‚Funktionale Füllstoffe‘ und
‚Technische Keramik‘ im industriellen Maßstab. Die Produktpalette des
Unternehmens umfasst unter anderem halogenfreie, flammhemmende Füllstoffe
und umweltfreundliche Additive für die Kunststoffindustrie. Flammhemmende
Füllstoffe werden beispielsweise bei Kabeln in Tunneln, Flughäfen,
Hochhäusern und elektronischen Geräten eingesetzt, während Additive
schwermetallhaltige Stabilisatoren in der PVC-Verarbeitung ersetzen.
Darüber hinaus produziert Nabaltec Ausgangsstoffe zum Einsatz in der
technischen Keramik, der Feuerfestindustrie und der Katalyse. Die Produkte
des Unternehmensbereichs ‚Funktionale Füllstoffe‘ enthalten im Gegensatz zu
halogenierten, flammhemmenden Füllstoffen keine gesundheitsgefährdenden
Substanzen und müssen nicht gesondert entsorgt werden. Vielmehr vermindern
die flammhemmenden Füllstoffe des Unternehmens im Brandfall sogar die
Entwicklung von umwelt- und gesundheitsschädlichen Rauchgasen. Nabaltec ist
mit Produktionsstandorten in Deutschland und den USA vertreten. Ziel ist
es, durch Kapazitätsausbau, weitere Prozess- und Qualitätsoptimierung sowie
gezielte Erweiterungen der Produktpalette die eigene Marktposition weiter
auszubauen. Mit seinen Spezialprodukten strebt das Unternehmen die führende
Position im jeweiligen Marktsegment an.

Kontakt:
Heidi Wiendl
Nabaltec AG
Telefon: 09431 53-202
Fax: 09431 53-260
E-Mail: InvestorRelations@nabaltec.de

Frank Ostermair
Better Orange IR & HV AG
Telefon: 089 8896906-14
Fax: 089 8896906-66
E-Mail:
frank.ostermair@better-orange.de

Ende der Corporate News

———————————————————————

20.06.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP – ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

———————————————————————

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Nabaltec AG
Alustraße 50-52
92421 Schwandorf
Deutschland
Telefon: +49 9431 53-0
Fax: +49 9431 53-260
E-Mail: info @nabaltec.de
Internet: www.nabaltec.de
ISIN: DE000A0KPPR7, DE000A1EWL99
WKN: A0KPPR, A1EWL9
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart;
Frankfurt in Open Market (Entry Standard)

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
———————————————————————
217255 20.06.2013

DGAP-News: Nabaltec AG übertrifft im ersten Quartal 2013 Umsatz des Vorjahres- und Vorquartals

DGAP-News: Nabaltec AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis
Nabaltec AG übertrifft im ersten Quartal 2013 Umsatz des Vorjahres-
und Vorquartals

28.05.2013 / 10:00

———————————————————————

Nabaltec AG übertrifft im ersten Quartal 2013 Umsatz des Vorjahres- und
Vorquartals

– Umsatz steigt auf 34,8 Mio. Euro

– EBIT mit 2,3 Mio. Euro gegenüber Vorquartal nahezu verdoppelt

Schwandorf, 28. Mai 2013 – Die Nabaltec AG hat heute ihren Quartalsbericht
1/2013 veröffentlicht und die vorläufigen Zahlen bestätigt. Im ersten
Quartal 2013 konnte das Unternehmen mit einem Umsatz von 34,8 Mio. Euro
sowohl das Vorquartal (Q4/2012: 28,8 Mio. Euro) als auch das
Vorjahresquartal (Q1/2012: 34,1 Mio. Euro) übertreffen.

Gerhard Witzany, Vorstand der Nabaltec AG: ‚Der Geschäftsverlauf im ersten
Quartal 2013 lag im Rahmen unserer Erwartungen. Nach einem schwachen
zweiten Halbjahr 2012 zog die Ordertätigkeit unserer Kunden ab Januar
wieder an, und wir konnten mit dem im Berichtsquartal erzielten Umsatz
wieder zu alter Stärke zurückfinden.‘ Bei einer stabilen bis leicht
rückläufigen Preisentwicklung auf den Absatzmärkten resultierte die
Verbesserung gegenüber dem Vorjahres- und dem Vorquartal vor allem aus
Mengeneffekten.

Die zwei Unternehmensbereiche ‚Funktionale Füllstoffe‘ und ‚Technische
Keramik‘ trugen gleichermaßen zu dieser positiven Umsatzentwicklung bei. Im
Unternehmensbereich ‚Funktionale Füllstoffe‘ konnte ein Umsatzplus von 2,2
% im Vergleich zum Vorjahresquartal auf 23,7 Mio. Euro verzeichnet werden.
Im Unternehmensbereich ‚Technische Keramik‘ wurde eine Steigerung um 1,8 %
auf 11,1 Mio. Euro erzielt.

Das operative Ergebnis (EBIT) des Konzerns lag im Berichtsquartal bei 2,3
Mio. Euro nach 2,8 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Gegenüber dem Vorquartal
konnte das EBIT nahezu verdoppelt werden. Die EBIT-Marge (in Relation zur
Gesamtleistung) betrug 7,1 % nach 8,5 % im Vorjahresquartal. Das Ergebnis
vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag im Berichtszeitraum mit
4,6 Mio. Euro leicht unter dem Wert des Vorjahresquartals von 4,9 Mio.
Euro.

Der Cashflow aus betrieblicher Geschäftstätigkeit verbesserte sich von 6,3
Mio. Euro in der Vorjahresperiode auf 7,0 Mio. Euro im ersten Quartal 2013.
Der Mittelabfluss für Investitionen sank im Vergleich zum Vorjahresquartal
von 3,9 Mio. Euro auf 1,4 Mio. Euro. Der Cashflow aus
Finanzierungstätigkeit belief sich auf -2,9 Mio. Euro nach -2,5 Mio. Euro
im Vorjahreszeitraum.

Die im Geschäftsbericht 2012 für die weitere Entwicklung des laufenden
Geschäftsjahres aufgestellte Prognose wurde von Nabaltec bestätigt.

Hinweis: Der Quartalsbericht 1/2013 der Nabaltec AG steht ab 28. Mai 2013
unter www.nabaltec.de im Bereich Investor Relations zum Download zur
Verfügung.

Über die Nabaltec AG:
Die Nabaltec AG mit Sitz in Schwandorf ist ein mehrfach ausgezeichnetes,
innovatives Unternehmen der chemischen Industrie. Auf der Basis von
Aluminiumhydroxid (ATH) und Aluminiumoxid sowie anderen mineralischen
Rohstoffen entwickelt, produziert und vertreibt Nabaltec hochspezialisierte
Produkte in den Unternehmensbereichen ‚Funktionale Füllstoffe‘ und
‚Technische Keramik‘ im industriellen Maßstab. Die Produktpalette des
Unternehmens umfasst unter anderem halogenfreie, flammhemmende Füllstoffe
und umweltfreundliche Additive für die Kunststoffindustrie. Flammhemmende
Füllstoffe werden beispielsweise bei Kabeln in Tunneln, Flughäfen,
Hochhäusern und elektronischen Geräten eingesetzt, während Additive
schwermetallhaltige Stabilisatoren in der PVC-Verarbeitung ersetzen.
Darüber hinaus produziert Nabaltec Ausgangsstoffe zum Einsatz in der
technischen Keramik, der Feuerfestindustrie und der Katalyse. Die Produkte
des Unternehmensbereichs ‚Funktionale Füllstoffe‘ enthalten im Gegensatz zu
halogenierten, flammhemmenden Füllstoffen keine gesundheitsgefährdenden
Substanzen und müssen nicht gesondert entsorgt werden. Vielmehr vermindern
die flammhemmenden Füllstoffe des Unternehmens im Brandfall sogar die
Entwicklung von umwelt- und gesundheitsschädlichen Rauchgasen. Nabaltec ist
mit Produktionsstandorten in Deutschland und den USA vertreten. Ziel ist
es, durch Kapazitätsausbau, weitere Prozess- und Qualitätsoptimierung sowie
gezielte Erweiterungen der Produktpalette die eigene Marktposition weiter
auszubauen. Mit seinen Spezialprodukten strebt das Unternehmen die führende
Position im jeweiligen Marktsegment an.

Kontakt:
Heidi Wiendl
Nabaltec AG
Telefon: 09431 53-202
Fax: 09431 53-260
E-Mail: InvestorRelations@nabaltec.de

Frank Ostermair
Better Orange IR & HV AG
Telefon: 089 8896906-14
Fax: 089 8896906-66
E-Mail:frank.ostermair@better-orange.de

Ende der Corporate News

———————————————————————

28.05.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP – ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

———————————————————————

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Nabaltec AG
Alustraße 50-52
92421 Schwandorf
Deutschland
Telefon: +49 9431 53-0
Fax: +49 9431 53-260
E-Mail: info @nabaltec.de
Internet: www.nabaltec.de
ISIN: DE000A0KPPR7, DE000A1EWL99
WKN: A0KPPR, A1EWL9
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart;
Frankfurt in Open Market (Entry Standard)

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
———————————————————————
213379 28.05.2013

DGAP-News: Nabaltec AG bestätigt vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2012 und gibt Ausblick zur Geschäftsentwicklung im ersten Quartal 2013

DGAP-News: Nabaltec AG / Schlagwort(e):
Jahresergebnis/Quartalsergebnis
Nabaltec AG bestätigt vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2012 und
gibt Ausblick zur Geschäftsentwicklung im ersten Quartal 2013

30.04.2013 / 10:01

———————————————————————

Nabaltec AG bestätigt vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2012 und gibt
Ausblick zur Geschäftsentwicklung im ersten Quartal 2013

– Erstes Quartal 2013 übertrifft nach vorläufigen Zahlen mit einem Umsatz
von 34,8 Mio. Euro Vorjahres- und Vorquartal

– Gesamtumsatz 2012 von 129,2 Mio. Euro und EBIT von 10,0 Mio. Euro
bestätigt

– Ausblick 2013: moderates Umsatzwachstum sowie EBIT-Marge auf
Vorjahresniveau

Schwandorf, 30. April 2013 – Die Nabaltec AG hat heute ihren
Konzernjahresabschluss 2012 veröffentlicht und die vorläufigen Zahlen für
2012 bestätigt. Der Umsatz stieg auf 129,2 Mio. Euro und konnte somit das
Rekordniveau des Vorjahres leicht übertreffen (2011: 129,0 Mio. Euro),
obwohl nach einem guten ersten Halbjahr die Geschäftsentwicklung ab dem
dritten Quartal aufgrund des zunehmend schwieriger werdenden Konjunktur-
und Marktumfelds an Dynamik verlor. Das EBIT lag bei 10,0 Mio. Euro nach
12,3 Mio. Euro im Vorjahr, das Ergebnis vor Ertragsteuern (EBT) sank auf
4,1 Mio. Euro (2011: 6,0 Mio. Euro). Beim Jahresergebnis verzeichnete
Nabaltec einen Rückgang auf 2,1 Mio. Euro (2011: 3,5 Mio. Euro) und das
Ergebnis je Aktie sank von 0,44 Euro auf 0,26 Euro (nach Anteilen nicht
kontrollierender Gesellschafter). Ursächlich für die rückläufige
Ergebnisentwicklung waren vor allem die temporäre Marktabschwächung und die
Zurückhaltung vieler Kunden aufgrund der allgemeinen wirtschaftlichen Lage.

Der operative Cashflow der Nabaltec stieg im Vergleich zum Vorjahr um 58,1
% auf 21,5 Mio. Euro (2011: 13,6 Mio. Euro). Einer Zunahme der Forderungen
aus Lieferungen und Leistungen standen gezielte Bestandsminderungen im
Vorratsvermögen sowie erhöhte Verbindlichkeiten aus der betrieblichen
Tätigkeit gegenüber. Die Auszahlungen für Investitionen sanken im
Berichtszeitraum auf 10,6 Mio. Euro nach 15,5 Mio. Euro im vorangegangenen
Jahr.
2012 tilgte Nabaltec langfristige Finanzkredite planmäßig im Volumen von
8,4 Mio. Euro. Gleichzeitig wurden keine neuen Kredite aufgenommen.
Entsprechend lag der Cashflow aus der Finanzierungstätigkeit 2012 bei -12,9
Mio. Euro nach -0,9 Mio. Euro im Vorjahr. Der Zahlungsmittelbestand der
Nabaltec sank von 16,3 Mio. Euro auf 14,3 Mio. Euro zum 31. Dezember 2012.

Wie bereits im Vorjahr war auch 2012 das erste Halbjahr treibende Kraft der
guten Umsatzentwicklung. Aufgrund der sehr starken Vergleichsbasis konnten
die Umsätze der ersten beiden Quartale des Vorjahres zwar nicht übertroffen
werden, das hohe Niveau blieb aber mit einem Umsatz von 34,1 Mio. Euro im
ersten und 34,2 Mio. Euro im zweiten Quartal 2012 erhalten.
Gerhard Witzany, Vorstand der Nabaltec AG: ‚Im zweiten Halbjahr 2012
konnten wir erneut beweisen, dass wir auch in wirtschaftlich unruhigen
Zeiten stabil aufgestellt sind. Obwohl ab Jahresmitte eine Abkühlung in der
Nachfrage zu verzeichnen war, konnten wir sowohl im dritten als auch im
vierten Quartal unsere Vorgaben aus dem Vorjahr übertreffen.‘ Der Umsatz im
dritten Quartal betrug 32,1 Mio. Euro, im vierten Quartal 28,8 Mio. Euro.

In den ersten drei Monaten 2013 übertraf Nabaltec nach vorläufigen Zahlen
mit einem Umsatz von 34,8 Mio. Euro sowohl das Vorquartal als auch das
Vorjahresquartal. Der Unternehmensbereich ‚Funktionale Füllstoffe‘ erzielte
einen Umsatz von 23,7 Mio. Euro und der Bereich ‚Technische Keramik‘ 11,1
Mio. Euro. Im Berichtszeitraum wurde ein operatives Ergebnis von 2,3 Mio.
Euro bzw. eine EBIT-Marge von 7,1 % (in Relation zur Gesamtleistung)
erreicht. Der Cashflow aus betrieblicher Geschäftstätigkeit stieg im ersten
Quartal 2013 auf 7,0 Mio. Euro nach 6,3 Mio. Euro im Vorjahresquartal.
Johannes Heckmann, Vorstand der Nabaltec AG: ‚Wie von uns erwartet, folgte
der Abschwächung der Nachfrage zum Jahresende eine spürbare Erholung am
Markt im ersten Quartal. Wir hoffen, dass die im ersten Quartal
eingetretene positive Entwicklung auch im Jahresverlauf anhalten wird.‘

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet Nabaltec unter Berücksichtigung
einer sich nicht weiter verschlechternden konjunkturellen Entwicklung ein
Umsatzwachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich. Für das operative
Ergebnis (EBIT) prognostiziert das Unternehmen für 2013 eine Marge auf dem
Niveau des Vorjahres. Der weiteren Stabilisierung und Verbesserung der
Ertragskraft soll ein straffes Kostenmanagement in allen Bereichen dienen.

Hinweis: Der Geschäftsbericht 2012 und Einzelabschluss 2012 der Nabaltec AG
stehen seit heute unter www.nabaltec.de, Bereich Investor Relations, zum
Download zur Verfügung.

Über die Nabaltec AG:
Die Nabaltec AG mit Sitz in Schwandorf ist ein mehrfach ausgezeichnetes,
innovatives Unternehmen der chemischen Industrie. Auf der Basis von
Aluminiumhydroxid (ATH) und Aluminiumoxid sowie anderen mineralischen
Rohstoffen entwickelt, produziert und vertreibt Nabaltec hochspezialisierte
Produkte in den Unternehmensbereichen ‚Funktionale Füllstoffe‘ und
‚Technische Keramik‘ im industriellen Maßstab. Die Produktpalette des
Unternehmens umfasst unter anderem halogenfreie, flammhemmende Füllstoffe
und umweltfreundliche Additive für die Kunststoffindustrie. Flammhemmende
Füllstoffe werden beispielsweise bei Kabeln in Tunneln, Flughäfen,
Hochhäusern und elektronischen Geräten eingesetzt, während Additive
schwermetallhaltige Stabilisatoren in der PVC-Verarbeitung ersetzen.
Darüber hinaus produziert Nabaltec Ausgangsstoffe zum Einsatz in der
technischen Keramik, der Feuerfestindustrie und der Katalyse. Die Produkte
des Unternehmensbereichs ‚Funktionale Füllstoffe‘ enthalten im Gegensatz zu
halogenierten, flammhemmenden Füllstoffen keine gesundheitsgefährdenden
Substanzen und müssen nicht gesondert entsorgt werden. Vielmehr vermindern
die flammhemmenden Füllstoffe des Unternehmens im Brandfall sogar die
Entwicklung von umwelt- und gesundheitsschädlichen Rauchgasen. Nabaltec ist
mit Produktionsstandorten in Deutschland und den USA vertreten. Ziel ist
es, durch Kapazitätsausbau, weitere Prozess- und Qualitätsoptimierung sowie
gezielte Erweiterungen der Produktpalette die eigene Marktposition weiter
auszubauen. Mit seinen Spezialprodukten strebt das Unternehmen die führende
Position im jeweiligen Marktsegment an.

Kontakt:
Heidi Wiendl
Nabaltec AG
Telefon: 09431 53-202
Fax: 09431 53-260
E-Mail: InvestorRelations@nabaltec.de

Frank Ostermair
Better Orange IR & HV AG
Telefon: 089 8896906-14
Fax: 089 8896906-66
E-Mail: frank.ostermair@better-orange.de

Ende der Corporate News

———————————————————————

30.04.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP – ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

———————————————————————

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Nabaltec AG
Alustraße 50-52
92421 Schwandorf
Deutschland
Telefon: +49 9431 53-0
Fax: +49 9431 53-260
E-Mail: info @nabaltec.de
Internet: www.nabaltec.de
ISIN: DE000A0KPPR7, DE000A1EWL99
WKN: A0KPPR, A1EWL9
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart;
Frankfurt in Open Market (Entry Standard)

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
———————————————————————
208979 30.04.2013

Nabaltec liegt im Plan

Nabeltec hat gut lachen - die Zahlen stimmen  Quelle: Nabaltec AG
Das Chemieunternehmen Nabaltec hat nach vorläufigen Zahlen im ersten Halbjahr einen Umsatz von rund 68,3 Mio. EUR erzielt. Dieser liegt damit nur knapp unter dem Rekordniveau des Vorjahres von 70,1 Mio. EUR. Das Betriebsergebnis (EBIT) sank dagegen etwas stärker von 8,4 Mio. auf 6,7 Mio. EUR.Weiterlesen