Carpevigo setzt Zinszahlung für Anleihen aus

Zu viele Wolken trübten den Umsetz von Carpevigo.Quelle: Panthermedia/Peter Eggermann
Der Betreiber von Photovoltaik-Anlagen Carpevigo hat bekannt gegeben, dass er seine ausstehenden Anleihen zur nächsten Zinsfälligkeit am 30. Juni nicht bedienen kann. Grund dafür sei eine „dramatisch negative Entwicklung des Geschäftsfelds“. So seien im ersten Halbjahr 2013 die Einnahmen aus dem Stromverkauf bei den Photovoltaik-Anlagen – auch aufgrund des schlechten Wetters – um fast 25% im Vergleich zum Vorjahr gesunken.Weiterlesen

Carpevigo: Sonnenschein in den USA

Dorthin, wo die Sonne scheint.Quelle: Carpevigo Holding AG
Die Carpevigo Holding AG, die Anlagen und Kraftwerke für die solare Stromerzeugung entwickelt und betreibt, startet Solarprojekte in den USA. Über ihre Beteiligung an der EarthShift Energy konnte das Unternehmen ein Portfolio an Solarprojekten in Kalifornien platzieren. Der Wert der Projekte, die ein Gesamtvolumen von 17 Megawatt (MW) haben, beträgt mehr als 65 Mio. EUR.Weiterlesen

Carpevigo emittiert Solar-Bond

Quelle: CARPEVIGO Holding AG
Die Carpevigo Holding AG plant, eine besicherte Anleihe mit einem Emissionsvolumen von bis zu 50 Mio. EUR zu begeben. Verzinst ist der Bond mit einem festen Kupon von 7,25% p.a. Die Zinszahlung erfolgt halbjährig .Ab dem 9. Juli können private und institutionelle Investoren den Carpevigo Energy Bond I mit einer Laufzeit von fünf Jahren zeichnen. Nach erfolgreicher Platzierung ist die Handelsaufnahme in den Freiverkehr der Börse München vorgesehen.Weiterlesen