„Neues Wachstumspotenzial durch steigende Agrarpreise“

Dr. Thomas Berger

Erst Ende Juni frischte die KTG Energie AG mit ihrem Börsengang ihre Eigenkapitalbasis auf. Jetzt will der Betreiber von Biogasanlagen zusätzlich eine Anleihe mit einem Volumen bis zu 25 Mio. EUR emittieren. Im Gespräch mit BondGuide erläutert CEO Dr. Thomas Berger die zusätzlichen Ertragschancen seines Unternehmens.

BondGuide: Herr Dr. Berger, Sie sind erst Ende Juni an die Börse gegangen, wie ist dieser Start verlaufen?
Berger: Wir sind mit dem Start sehr zufrieden, da wir unsere Zielsetzungen auf Unternehmens- und Konzernseite erreicht haben. Mit dem Börsengang sollte zunächst die Eigenkapitalsituation des Unternehmens verbessert werden, um das geplante organische Wachstum umzusetzen. Der Mutterkonzern, die KTG Agar AG, konnte damit unter Beweis stellen, dass in den letzten Jahren erhebliche stille Reserven geschaffen wurden.

BondGuide: Warum besteht jetzt schon erneuter Kapitalbedarf?
Berger: Aufgrund der Markveränderungen durch steigende Preise für Agrarrohstoffe ergeben sich für uns neue Wachstumsmöglichkeiten. Denn Betreiber von Biogasanlagen, die auf Erstfrüchte wie Mais-Silage setzen, bekommen dadurch Probleme. Wir dagegen haben gemeinsam mit unserem Mutterkonzern von Anfang an auf Zweitfrüchte wie Hirse und Gras gebaut. Diese sind von solchen Preissteigerungen nicht betroffen, da sie für den Landwirt ein Zusatzerlös sind und nur sehr lokal vermarktet werden können. Daher wollen wir bestehende Biogasanlagen übernehmen.

BondGuide: Wie haben sich Ihre Geschäfte im ersten Halbjahr entwickelt?
Berger: Wir konnten unseren profitablen Wachstumskurs im ersten Halbjahr 2012 wie geplant fortsetzen. Am 30. Juni waren Biogasanlagen mit 30,6 Megawatt am Netz, eine Verbesserung der Kapazität um 8,2 MW in nur in nur sechs Monaten. Der Umsatz stieg im Vergleich zum 1. Halbjahr 2011 um 51% auf 13,4 Mio. EUR, das EBIT um 45% auf 2,6 Mio. EUR. Mit den bereits ans Netz gebrachten Anlagen werden wir Umsatz und Ertrag im zweiten Halbjahr im Vergleich zur ersten Jahreshälfte überproportional steigern.

BondGuide: Der Kupon von 7,25% ist durchschnittlich. Aus welchen Gründen haben Sie sich für diese Verzinsung entschieden?
Berger: Der Kupon muss in Relation zum Geschäftsmodell gesehen werden. Wir haben mit BBB- ein Rating mit Investment-Grade, das jetzt erneut bestätigt wurde. Darauf sind wir sehr stolz. Zudem sorgt die Einspeisegarantie durch das EEG für stabile Erträge.

BondGuide: Wofür genau wollen Sie die Finanzmittel aus der Anleihe verwenden?
Berger: Zum einen wollen wir bestehende Biogasanlagen übernehmen und in unser Geschäftsmodell einbinden. Zum anderen ist geplant, vorhandene Biogasanlagen zu optimieren. So besteht dort die Möglichkeit, die entstehende Wärme besser zu vermarkten – zum Beispiel zum Heizen oder Kühlen.

BondGuide: Inwieweit ist die Anleihe eine Belastung für die Eigenkapitalausstattung Ihres Unternehmens?
Berger: Die Eigenkapitalquote lag zum 30. Juni 2012 bei etwa 20%. Dies halten wir in Relation zu unserem gut planbaren Geschäftsmodell für ausreichend.

BondGuide: Welche Sicherheiten bieten Sie Anleiheinvestoren?
Berger: Durch die Einspeisegaranite für Biogas von 20 Jahren betreiben wir ein sicheres Geschäft mit planbaren Erträgen. Darüber hinaus bieten wir dem Anleger die üblichen Schutzklauseln wie zum Kontrollwechsel oder Kündigungsrechte bei Zahlungsverzug.

BondGuide: Warum haben Sie sich für eine Notierung im Entry Standard der Frankfurter Börse entschieden?
Berger: Wir schätzen diesen Börsenplatz durch unsere Aktiennotierung. Auch die letzte Anleihe unseres Mutterkonzerns ist hier gelistet. Wir fühlen uns im Entry Standard der Frankfurter Börse sehr wohl!

BondGuide: Herr Dr. Berger, vielen Dank für das interessante Gespräch!

Das Interview führte Thomas Müncher

Anleiheübersicht – KTG Energie AG
WKN: A1ML25
Erstnotiz: 28. September
Zeichnungsfrist: Vsl. 19. bis 27. September
Kupon: 7,25%
Stückelung: 1.000 EUR
Laufzeit: 6 Jahre
Emissionsvolumen: bis zu 25 Mio. EUR
Rating: BBB- (Creditreform)
Marktsegment: Entry Standard (Börse Frankfurt)
Banken/Sales: youmex AG
Internet: www.ktg-energie.de

Geschäfts- und Kennzahlen – KTG Energie AG
                                  2011    2012e   2013e
Umsatz *)                    21,5      37,6     64,3
EBITDA *)                      6,1      10,6     21,3
Jahresüberschuss *)       0,8       0,8      6,7
*) in Mio. EUR
Quelle: WGZ-Emissionsstudie, BondGuide Research

Bewertung – KTG Energie AG
Wachstumsstrategie/Mittelverwendung: ****
Peergroup-Vergleich: ****
Kennzahlen (Zinsdeckung, Gearing o.Ä.): **
IR/Bond-IR: ****
Covenants: ***
Liquidität im Handel (e) **
Fazit by BondGuide **** (attraktiv)