Quick Check: paragon

paragon AG platziert Unternehmensanleihe vorzeitig und legt Kupon am unteren Ende der Zinsspanne fest

Der im Prime Standard aktiennotierte Automobilzulieferer paragon emittiert eine Unternehmensanleihe im Gesamtwert von bis zu 20 Mio. EUR. Ausgestattet ist der in nominal 1.000 EUR gestückelte Bond mit einem durchschnittlichen Kupon von 7,25% p.a. und der gewohnten Laufzeit von fünf Jahren. Es gelten die üblichen Schutzklauseln. Die börsliche Angebotsfrist läuft voraussichtlich vom 25. bis 28. Juni (vorzeitige Schließung vorbehalten). Im Anschluss ist die Handelsaufnahme im Entry Standard für Anleihen der Frankfurter Wertpapierbörse vorgesehen, Ausgabe- und Valutatag ist der 2. Juli. Die Close Brothers Seydler Bank begleitet das Bondlisting als Sole Global Coordinator und Bookrunner.

Die 1988 im ostwestfälischen Delbrück gegründete paragon entwickelt, produziert und vertreibt elektrische, elektronische und elektromechanische Komponenten, Geräte und Systeme für die Automobilindustrie. Dabei liegt der Fokus auf Lösungen für den Innenraum und Sensoren, die das Unternehmen überwiegend in den Geschäftsbereichen Sensoren, Akustik und Cockpit in Eigenregie entwickelt und vertreibt. Die Geschäftsbereiche Elektromobilität und Karosserie-Kinematik runden das Produktportfolio ab. Zu den Kunden gehören führende deutsche und internationale Automobilhersteller wie VW, Porsche, Audi, Daimler und BMW.

Im Geschäftsjahr 2012 erzielte paragon mit knapp 430 Mitarbeitern an den Standorten Delbrück, Nürnberg, St. Georgen und Suhl ein Umsatzplus von 5% auf 70,5 Mio. EUR und erwirtschaftete ein operatives Ergebnis (EBIT) von 7,8 Mio. EUR (Vj.: 8,8 Mio. EUR). Die Eigenkapitalquote lag bei vergleichsweise soliden 30%.

Mit den einzunehmenden Anleihemitteln beabsichtigt das von Creditreform mit BB+ geratete Unternehmen seine Internationalisierungsstrategie, u.a. durch den Aufbau eines Werks in China und der Gründung einer Vertriebsniederlassung in den USA, gezielt voranzutreiben. Außerdem sei ein erheblicher Teil der Gelder für Akquisitionen (~50%), Investitionen in die neuen Geschäftsfelder Elektromobilität und Karosserie-Kinematik sowie zur Darlehenstilgung bzw. als Liquiditätsreserve angedacht.

Anleiheübersicht – paragon AG

WKN

A1T ND9

Zeichnungsfrist

vsl. 25.-28. Juni (vorbehaltlich vorzeitiger Schließung)

Ausgabepreis

100%

Kupon

7,25% p.a.

Stückelung

1.000 EUR

Laufzeit

5 Jahre, bis 2. Juli 2018

Marktsegment

Entry Standard für Anleihen, Börse Frankfurt/Main

Emissionsvolumen

bis zu 20 Mio. EUR

Rating/Unternehmen

BB+ (Creditreform)

Banken/Sales

Close Brothers Seydler Bank

Internet

www.paragon.ag

Geschäftszahlen – paragon AG

2011

2012

Umsatz*

67,1

70,5

74,6

EBIT*

8,8

7,8

8,9

Jahresüberschuss*

5,3

4,6

5,6

EK-Quote in %

23,7

29,6

24,8

*) jeweils in Mio. EUR
Quelle: Unternehmensangaben, Dr. Kalliwoda Research, BondGuide Research

Bewertung – paragon AG

Wachstumsstrategie/Mittelverwendung:

***

Peergroup-Vergleich:

****

Kennzahlen (Zinsdeckung, Gearing o.Ä.):

****

IR/Bond-IR:

**

Covenants:

**

Liquidität im Handel (e)

**

Fazit by BondGuide

*** (Chancen/Risiken ausgeglichen)