Eilmeldung: UBM plant neue Anleihe inklusive Altanleihetausch

UBM Development AG: Neue Anleihe und Umtauschangebo
Foto @ UBM Development AG

Auch die UBM Development AG ist „Wiederholungstäter“ und geht mit einer neuen KMU-Anleihe an den Start: Ausgegeben wird eine neue Unternehmensanleihe über insgesamt bis zu 100 Mio. EUR mit Aufstockungsoption und schon obligatorisch freiwilligem Umtauschangebot für die Altanleiheinhaber.

Der österreichische Immobilienentwickler plant die Ausgabe einer neuen Anleihe 2017/22 mit einer Laufzeit von fünf Jahren und einem Kupon von 3,25% p.a. – immerhin knapp 163 Basispunkte unter Vorgängeremission UBM I 2014/19 (WKN: A1ZKZE) bzw. 100 Bp unter UBM II 2015/20 (WKN: A18UQM).

Beim Emissionsvolumen werden bis zu 100 Mio. EUR angepeilt, mit der Möglichkeit der Aufstockung auf bis zu 120 Mio. EUR. Die Stückelung der neun TSV lautet auf privatanlegerfreundliche 500 EUR.

Im Wege der Neuemission beabsichtigen die Österreicher vorweg, den Inhabern ihrer im Sommer 2014 ausgereichten 4,875%-Erstanleihe 2014/19 (WKN: A1ZKZE) über nominal 200 Mio. EUR ein freiwilliges Umtauschangebot zu unterbreiten.

UBM Development AG: Neue Anleihe und UmtauschangebotHierfür können Bondholder ihre Altanleiheteile im Verhältnis 1:1 in neue TSV tauschen und erhalten zusätzlich eine Umtauschprämie von 28,78 je Alt-TSV, die sich aus anteiligen Stückzinsen sowie einem Zusatzbetrag errechnet. Die Umtauschfrist beginnt morgen und endet voraussichtlich am oder um den 2. Oktober 2017. Der Umtauschbetrag ist dem Vernehmen nach auf nominal 100 Mio. EUR begrenzt.

Nach Abschluss des Altanleihetauschs wird die UBM-Neuemission 2017/22 im verbleibenden Ausmaß öffentlich zur Zeichnung angeboten. Der Ausgabekurs (Emissionskurs) lautet auf 101,50% (inkl. Verkaufsprovision), Institutionelle können „UBM III“ zu 100% je neuer TSV beziehen.

Das neue jährliche BondGuide Nachschlagewerk ‘Anleihen 2017′ ist da – hier der Link zum e-Magazin / Download! Für Interessierte stellen wir außerdem weiterhin die Vorjahres-Ausgabe Anleihen 2016′ als e-Magazin / Download zur Verfügung.

! Bitte nutzen Sie für Fragen und Meinungen Twitter – damit die gesamte Community davon profitiert. Verfolgen Sie alle Diskussionen & News zeitnaher auf Twitter@bondguide !